Antikes Kupfer im Timna-Tal. 4000 Jahre Bergbau und Verhüttung in der Arabah (Israel)


Antikes Kupfer im Timna-Tal. 4000 Jahre Bergbau und Verhüttung in der Arabah (Israel)

Artikel-Nr.: VFKK 20
5,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, Nicht EU-Ausland, EU-Ausland, Standardversand

Hans Günter Conrad/Beno Rothenberg (Bearb.): Antikes Kupfer im Timna-Tal. 4000 Jahre Bergbau und Verhüttung in der Arabah (Israel) (Der Anschnitt, Beiheft Nr. 1; 1980)

Die Kupfererzlagerstätte von Timna nahe der heutigen Stadt Elat, Israel, gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten alten Montanrevieren. Hier wurde bereits vor 5.500 Jahren Kupfer abgebaut. Tausende von Schächten prägen das Bild der Landschaft. Der Name Timna ist eng verknüpft mit der Entwicklung der beiden Forschungszweige der Montanarchäologie und der Archäometallurgie. In Zusammenarbeit mit israelischen Forschern hat das Deutsche Bergbau-Museum die Entwicklung der Kupfergewinnung erforscht. 
Der Band enthält zehn Beiträge über die Erzlagerstätte selbst, die geomorphologische Entwicklung des Timna-Tales, über Bergbautechnik, Vermessungstechniken, Chronologie und metallurgische Verfahren. Schwerpunkt ist eine sehr detaillierte Darstellung der alten Grubenbaue anhand zahlreicher Vermessungspläne.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Metallurgica Antiqua
10,00 € *
Anatolian Metal VI
25,00 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Beihefte