Silber, Blei und Gold auf Sifnos


Silber, Blei und Gold auf Sifnos

Artikel-Nr.: VFKK 31
5,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, Nicht EU-Ausland, EU-Ausland, Standardversand

Günther A. Wagner/Gerd Weisgerber (Bearb.): Silber, Blei und Gold auf Sifnos. Prähistorische und antike Metallproduktion (Der Anschnitt, Beiheft Nr. 3; 1985)

Die Kykladeninsel Sifnos war im Altertum berühmt für ihre reichen Gold- und Silbervorkommen. Die Erforschung der Metallgewinnung und die Bedeutung der Insel als Metalllieferant waren die Schwerpunkte eines archäometrischen Forschungsprojektes des Max-Planck-Instituts für Kernphysik in Heidelberg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum.

Die Ergebnisse sind in zehn Beiträgen zusammengefasst. Sie beinhalten die mit modernsten analytischen Methoden durchgeführten Untersuchungen der Lagerstätten und der gewonnenen Metalle. Spurenelement- und Bleiisotopenanalysen konnten eindeutig die Herkunft des Metalls zahlreicher griechischer Münzen von dieser Insel belegen. Die bei den antiken Schriftstellern gerühmten Bergwerke aus der Zeit um 500 v. Chr. wurden wiederentdeckt. Sie stellen die Wiederaufnahme eines 5000 Jahre alten frühbronzezeitlichen Bergbaus dar, des ältesten bekannten Silberbergbaus überhaupt. Sowohl der antike als auch der prähistorische Bergbau wurden montantechnisch und -archäologisch bearbeitet. Anhand von Schlackenfunden konnten die frühen Schmelz- und Kupellationsverfahren rekonstruiert werden.

Der Band stellt mit der Synthese der verschiedenen Forschungszweige eine der wichtigsten Grundlagen zur Geschichte der Metallgewinnung in der Ägäis dar.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Metallurgica Antiqua
10,00 € *
Kodo-zuroku
5,50 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Beihefte