Montanregion Harz, Band 13


Montanregion Harz, Band 13

Artikel-Nr.: DBM213
24,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, Nicht EU-Ausland, EU-Ausland, Standardversand

Im 13. Band der Reihe „Montanregion Harz“ befasst sich Hans-Jürgen Gerhard mit einem einzigartigen Großunternehmen im europäischen Montanwesen des 18. Jahrhunderts: der Hannoverschen Berghandlung.

Die Hannoversche Berghandlung konzentrierte sich besonders auf Bergbauprodukte und montanhistorische Verbrauchsmaterialien. Problematische Entwicklungen und eine daraus resultierenden Absatzkrise veranlassten den zuständigen Geheimrat Graf von Kielmansegge zur Anfertigung ungewöhnlich gründlicher und vielseitiger Gutachten und Berichte zum gesamten Komplex der Bergwarenhandlung. Diese Quellen analysierte Hans-Jürgen Gerhard und gewährt mit seiner Forschung tiefe Einblicke, sowohl in das montanwirtschaftliche Geschehen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als auch in das zeitgenössische Denken und Handeln im Bereich der Wirtschaft sowie der damit verbundenen staatlichen Verwaltung.


Bibliographische Angaben:
294 Seiten
10 s/w Abbildungen
2 Karten
 

Diese Kategorie durchsuchen: Montanregion Harz